Aufblasbare Sexpuppe zum neunundneunzigsten Mal benutzt

s zwei Posten Liebespuppen, einen für Miete und einen für Möbel. Die Anspruchsvolleren müssen auch noch Dekoration hinzufügen. Ursprünglich habe ich dieses Haus als Büro eingerichtet, also Bodenleder + große weiße Wände, also habe ich auch keine Tapete angebracht und einige Leuc

Eine aufblasbare Sexpuppe, die zum Leben erwacht

 

Der durchschnittliche Unternehmer muss zwei Posten Liebespuppen, einen für Miete und einen für Möbel. Die Anspruchsvolleren müssen auch noch Dekoration hinzufügen. Ursprünglich habe ich dieses Haus als Büro eingerichtet, also Bodenleder + große weiße Wände, also habe ich auch keine Tapete angebracht und einige Leuchtkästen und Strahler installiert, um ein bisschen Premium-Feeling zu erzeugen. Damals rechnete ich aus, dass die Miete, wenn ich die Nebentür öffnen würde, auch wenn sie im Obergeschoss liegt, in unserer Gegend etwa 3.000 im Monat betragen würde. Allein die Miete beträgt 36.000 im Jahr.

Deshalb haben viele Gleichgesinnte ihre Läden in Männliche Sexpuppen eröffnet, sogar die eigene Miete wird gespart. Aber wenn Sie es legal und formell tun wollen, ist diese Sache notwendig, einen kommerziellen Raum zu haben. Die Verwendung von Wohnhäusern ist zu viele versteckte Gefahren, wie ich in Kapitel 1 sagte, ein Ärgernis, um Sie zu bewegen, wird Ihre harte Arbeit den Bach runtergehen.

Bei der Auswahl des Standorts gibt es zwei wichtige Punkte: Er kann abgelegen sein, weil die Miete billig ist, aber nicht so weit draußen, dass es zu viel ist. Die Leute schauen auf die Entfernung wird nicht gehen wollen, um zu spielen, die Industrie selbst ist nicht wie die "traditionelle Industrie" als eine fatale Anziehungskraft auf Männer, können die Lebensechte Sexpuppen mehr von einem Versuch Haltung zu kommen, schauen so weit weg, nicht gehen wollen, werden Sie Kunden verlieren.

Der zweite Schwerpunkt ist: Legalität. Erkundigen Sie sich, ob ein Gewerbeschein erlaubt ist und ob das Privathaus, in dem Sie sich befinden, als Geschäftsraum genutzt werden kann. Sie wussten nicht, dass sie eigentlich kein Mensch ist, bis sie sich an der Ecke eines scharfen Bücherregals in den Arm geschnitten hat. Es ist undicht.

Erst dann erkennen Sie, dass Hope eigentlich eine aufblasbare Sex Doll ist, die zum Leben erwacht. Sie schleicht sich aus dem Haus, um tagsüber zu arbeiten und nachts so zu tun, als wäre sie eine empfindungsfähige Puppe, die mit ihrem Besitzer, der sie gekauft hat, isst und schläft. Diese etwas dunkelhumorige Kultszene ist die Handlung des japanischen Films "Air Persona". "Ich habe gehört, dass mit einer aufblasbaren Puppe, die zum neunundneunzigsten Mal benutzt wird, sie zu einer echten Person wird." Die aufblasbare Puppe wird zum Leben erweckt, und ich bin mir nicht sicher, ob das für die Mehrheit der Otaku-Jugend als Horrorfilm oder als Internet-Cooler gilt.

lebensecht realistisch echt Dixie sexpuppen


coydoll Audrey

19 Blogs posts

Comments